Küchenrückwand aus Lehm

Eine Alternative zum sogenannten Fliesenspiegel oder der berühmten Küchenrückwand aus Spanplatte mit Kunststoffbeschichtung ist Lehm.

Küchenrückwand aus Lehm
Eine Alternative zum sogenannten Fliesenspiegel oder der berühmten Küchenrückwand aus Spanplatte mit Kunststoffbeschichtung ist Lehm.

Nun gilt Lehm nicht gerade als wasserfest, doch mit ein wenig Leinöl als Zusatz lassen sich durchaus wischfeste Flächen erzeugen. Vorteil dieser Methode ist der geringe Aufwand zur Herstellung einer solchen abwaschbaren Fläche. Man benötigt nur ein wenig feingemahlenen Lehm, ein wenig Kreide, etwas Wasser und einen Schluck Leinöl. Der Rest ist Phantasie und Wartezeit auf die Trocknung einzelner Schichten.

Die Gesamtstärke aller aufgebrachten Schichten liegt in diesem Beispiel unter 1 mm. Zugegeben mit dickeren Schichten ist es einfacher. Aufgetragen wurde die Masse mit einer Kunststoffspachtel. Zum Abchluß wurde nur noch Leinöl pur auf den Putz gerieben. Die Oberfläche kann matt oder glänzend gestaltet werden. Mit nachträglichem Wachsen erhält man eine recht strapazierfähige Fläche.

  Beratung / Anfragen/ Baustoffe / Planungshilfe