Vergleich von zwei Holzfaserplatten

Diese beiden Holzfaserplatten stammen von zwei verschiedenen Herstellern. Beide werden als verputzbare Holzfaserplatte angeboten. Hier erfolgte der Test.

Vergleich von zwei Holzfaserplatten
Diese beiden Holzfaserplatten stammen von zwei verschiedenen Herstellern. Beide werden als verputzbare Holzfaserplatte angeboten. Hier erfolgte der Test.

Mit den Platten soll eine Holzdecke verkleidet werden, damit diese dann eine Schicht Lehmputz bekommt. Schon beim ersten Versuch die Platten mit einer Lehmschlämme vorzustreichen zeigt sich ein klarer Unterschied. Während die obere Platte nur schwer Feuchtigkeit annimmt, lässt sich die unter Platte wunderbar mit dem Gemisch aus Lehm und Wasser streichen. Damit ist klar, welche Platte für das Verputzen mit Lehmputz am besten geeignet ist.

Die Wahl fiel auf die verputzbare Platte von Unger Diffutherm. Wenn ich schon ökologisch baue, dann ist die Fähigkeit der Holzfaserplatte, Feuchtigkeit zu speichern, ein entscheidentes Qualitätskriterium. Schließlich wirkt sich jede Wand - oder Deckenfläche auf das Raumklima aus.

  Beratung / Anfragen/ Baustoffe / Planungshilfe