Stopfhanf für die Fugen

Hier wurde eine Holzfaserplatte als Putzträger zwischen Deckenbalken geschraubt. Dort wo etwas breitere Fugen entstanden , habe ich diese mit Stopfhanf gefüllt.

Stopfhanf für die Fugen
Hier wurde eine Holzfaserplatte als Putzträger zwischen Deckenbalken geschraubt. Dort wo etwas breitere Fugen entstanden , habe ich diese mit Stopfhanf gefüllt.

Die Hanffaser ist langfaserig und sehr elastisch. Damit ausgestopte Fugen sind nicht nur dicht, sondern auch elastisch. Wenn dann der Lehmputz darüber kommt, verbindet dieser die 3 Materialen wie zu einem Stück.

Ich weiß, dass zwischen Holz und Putz immer mit Rissen zu rechnen ist, doch meine Erfahrungen zeigen, dass sich diese Risse minimieren lassen.

  Beratung / Anfragen/ Baustoffe / Planungshilfe